Termine Frühjahr/ Sommer 2024

März:  02., 09., 16.
April:   06., 13., 20., 27.
Mai:    04., 11., 25.
Juni:   01., 08., 15., 22., 29.

Unser Team

Siglind Buchmayer

"Singen ist eine Art sich der Welt zu öffnen und ihr gestärkt gegenüberzutreten. Mein Ziel ist es
Menschen die Möglichkeit zu geben sich selbst zu erfahren, mit Spaß und Leichtigkeit ihre
persönliche Stimme zu entdecken und zu lernen was in ihnen steckt."

Siglind Buchmayer, geboren in Oberndorf bei Salzburg absolvierte das Precollege des Mozarteum
Salzburg und studierte Operngesang und Gesangspädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum
Augsburg.
Siglind hat einen Abschluss in angewandter Fotografie, ist
Malerin, Bühnenbildnerin, Illustratorin und Fotografin.
Mit ihrem Partner Nicola Ziccardi gründete sie 2019 die Kunstinitiative „Mission Kunst und Kultur“.
Seit 2018 ist sie an der Organisation und der kreativen Umsetzung des „Operastudio Molise“,
einem Opernstudio für junge angehende Sänger das jährlich im Süden von Italien statt findet, beteiligt.

Bianca Farthofer
 

„Schauspiel bietet die Möglichkeit, sich selbst in all seinen Facetten jeden Tag in verschiedenen Rollen (neu) zu entdecken und herauszufordern. Schauspiel erlaubt es, sich ohne Scham spielerisch weiterzuentwickeln, neue Fähigkeiten und Ausdrucksformen zu erlangen und zu trainieren und neue Seiten an sich zu entdecken.“

Bianca Farthofer studierte Wirtschaftspsychologie und anschließend Schauspiel am Schauspielhaus Salzburg. Sie ist freiberuflich als Schauspielerin im Raum Salzburg tätig, gibt Kindertheaterworkshops und schult Jugendliche im selbstbewussten Auftreten und Präsentieren.

Janina Rubin Tanzen Ballett Modern

Janina Rubin

Ich liebe es meine Faszination für Tanz, Bewegung und Choreografie mit anderen zu teilen und unterstütze meine Schüler dabei den Tanz als Ausdrucksmittel für sich zu entdecken.“

 Janina Rubin ist Tänzerin, Choreografin und Pädagogin. Ihr Studium absolvierte sie an der Universität Mozarteum Salzburg in elementare Musik- und Tanzpädagogik mit dem Schwerpunkt Tanz. 

Sie ist in vielen verschiedenen Tanzstilen ausgebildet und arbeitet unter anderem mit Schulklassen, Schauspielern und Opernsängern. Sie realisiert auch Tanzprojekte für blinden und sehbehinderte Menschen. Sie war Finalistin der Deutschen Meisterschaft in den Lateinamerikanischen-und Standardtänzen und 2019 Österreichische Staatsmeisterin im Showtanz Latein.


 

Christina Ottoson

“Für mich ist die Stimme eines der persönlichsten Ausdrucksmedien, die es gibt. Keine Stimme klingt wie die andere, sie spiegelt unsere Innenwelt wider und berührt auf eine sehr direkte Weise. Den Zugang zur eigenen Singstimme haben wir alle von Geburt an in uns, manchmal braucht es aber ermutigende Vorbilder im Leben, um sich erneut zu trauen, sich damit frei und spielerisch auszudrücken. Deswegen sehe ich es als großes Geschenk, mit den Kindern und Jugendlichen bei SALZBURG ON STAGE Gesangsunterricht zu haben.”


Christina Ottoson, geboren in Hallein bei Salzburg, hat ihr Bachelor- und Masterstudium an der Universität Mozarteum Salzburg in elementarer Musik- und Tanzpädagogik mit dem Schwerpunkt Stimme absolviert. Sie ist einerseits in der klassischen Gesangstechnik als auch im Jazz-Pop Genre ausgebildet worden und bringt Erfahrungen im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit. Christina ist in ihrem eigenen Vokalensemble, ihrer eigenen Band als auch im Chor sängerisch tätig. Neben Gesang liebt sie auch das darstellende Spiel, Tanz, Malerei und Film und bringt so einen vielseitig kreativen Ausdruck in ihren Unterricht ein. 

Marena Weller

"Ich möchte jedem die Möglichkeit geben, die eigene Kreativität kennenzulernen, gestaltend und schöpferisch tätig zu werden und somit Kunst als persönliches Ausdrucksmedium zu erleben."
Marena Weller geboren in Stuttgart erhielt ihre Ausbildung am Schauspielhaus Salzburg. Darüber hinaus studierte sie „Elementare Musik- und Tanzpädagogik“ am Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg.

 Derzeit ist sie als Schauspielerin in Produktionen der freien Szene in Salzburg und mit Gastspielen im In- und Ausland. Sie arbeitet als Theater- und Tanzpädagogin, Regiesseurin und im sozialpädagogischen Bereich. 

Lydia Nassal

"Tanz ist pure Lebensenergie, verbindet uns mit unserem Körper, unserer Seele und lässt uns weit mehr ausdrücken als mit Worten möglich ist. Ich möchte die Kinder einerseits verschiedene Tanzrichtungen kennenlernen lassen und andererseits ermutigen sich frei zu bewegen. "

 Aufgewachsen ist sie in Bayern mit Kreistänzen und internationaler Folklore und fand als nächstes zum Stepptanz. Mit 12 hatte sie bei einem Musical Workshop ihren Beruf gefunden und trainierte seitdem mit Begeisterung Ballett, Modern und Jazztanz.

An den Performing Arts Studios Vienna absolvierte sie ihr Studium in Tanz, Gesang und Schauspiel. 

 Sie bildete sich tänzerisch weiter aus in den Sparten Salsa, Tango Argentino, Contact Tango und Bauchtanz. Aktuell ist sie hauptsächlich in Produktionen der theaterachse und freie Bühne Salzburg zu sehen und leitet verschiede Kurse im Bereich Theater und Tanz

Torsten Hermentin

 "Meine Abteilungsleiterin in der Schauspielschule hat einmal gesagt, ein Schauspielstudium, ob abgeschlossen oder nicht, ob man den Beruf dann ausübt oder nicht, ist nie umsonst. Der bewußte Umgang mit Körper, Stimme, Präsenz und Ausdruck liegt mir am Herzen und wird den Kindern und Jugendlichen im späteren Leben einmal zu Gute kommen wird - im Beruf und im Alltag."
Torsten Hermentin wurde in Leoben/Steiermark geboren. Nach drei Semestern Psychologie begann er ein Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz. Dann folgten Engagements in Deutschland und Österreich und freiberufliche Tätigkeiten; immer auf der Suche nach alternativen Arbeitsformen, Ansätzen und Inhalten. Für das bfi-Salzburg hat er einen Kommunikationsworkshop entwickelt, mit dem er seine Erfahrungen am Theater, an Menschen außerhalb des Theaterbereichs, gewinnbringend für ihren Alltag und ihren Beruf vermittelt.